Michèle Brunnmeier » Michele Brunnmeier | waldorfinspiriert | Neugeborenenfotografie | Wochenbettfotografie | authentische Familienfotografie | Autorin | liebevolle Handarbeiten

Mitbringsel

Einen kleinen Teil unseren diesjährigen Sommerferien haben wir im wunderschönen niederländischen Städtchen Haarlem verbracht und wie das so ist, möchte man nicht nur diese Erinnerungen mit nach Hause nehmen, die man im Herzen trägt, sondern dazu manchmal auch solche zum immer wieder Anfassen.
Mein Opa war früher beruflich sehr viel unterwegs und jedes Mal, wenn er nach Hause zurückgekommen ist, hat er mir jedes Mal einen Grom mitgebracht – (schwäbische Bezeichnung für ein Mitbringsel). Ich finde diese Geste, wenn jemand, der auf Reisen ist, für die Daheimgebliebenen eine Kleinigkeit mitbringt, sehr, sehr schön und liebevoll.

Bei den letzten Reisen habe ich versucht (ganz egal ob ich alleine oder zusammen mit der Familie unterwegs war), ein Buch in der Sprache des Landes, das ich bereist habe (bzw. wir bereist haben), mit nach Hause zu nehmen (eigentlich sind es immer Bilderbücher) – vielleicht findet ja jemandem von euch diese Idee für die eigene Familie nachahmenswert?!.

Begonnen hat es bei uns mit einigen Kinderbüchern von Elsa Beskow, die ich aus Stockholm mitgebracht habe, als ich vor ein paar Jahren mit meinen beiden Großen zusammen dort war (es sind hier nicht alle Bücher auf dem Bild zu sehen). Mein Mann und Madeleine haben voriges Jahr russische Bilderbücher von ihrer Reise mit der Transsibirischen Eisenbahn (von Moskau über die Mongolei nach Peking) für uns Daheimgebliebenen mitgebracht und als ich meine Tochter nach ihrer anschließenden langen Reise durch Asien, Canada und die USA in Paris abgeholt habe, sind mir bei unserem gemeinsamen Kurzurlaub dort kleine, französische Pappbilderbücher in die Hände geraten, die ich unseren beiden Nesthäkchen zur Einschulung in ihren roten Lederranzen gelegt habe, weil sie in der Waldorfschule ja ab der 1. Klasse Französischunterricht haben.

Als wir in Haarlem durch die zauberhaften, kleinen Gassen spaziert sind, bin ich an einem famosen Kinderbuchladen (Kinderboekwinkel Kiekeboek) vorbei gekommen und was habe ich drinnen entdeckt????? Bilderbücher von Daniela Drescher – es ist wohl sonnenklar, dass ich unbedingt eins mitnehmen musste, deshalb gehört nun Kabouter avontuur zu unserer besonderen Büchersammlung (Maxi en de Maximonsters musste ich unbedingt auch noch einpacken lassen ;-), die in den kommenden Jahren hoffentlich reichlich gedeihen wird.

In diesem Urlaub habe ich mir fest vorgenommen, Niederländisch zu lernen (angefangen habe ich, ich sollte nur noch etwas Routine in die Sache bringen, dann wird das auch `was) und so hoffe ich, dass es mit dem Vorlesen bald besser klappt – momentan ist es noch sehr amüsant, aber die Bilder sprechen ja auch ihre ganz eigene Sprache, die jedes Kind ohne Worte versteht ♥

Daniela Drescher, Niederlande, niederländisch, holländisch, UrlaubsmitbringselDaniela Drescher, Niederlande, niederländisch, holländisch, Urlaubsmitbringsel

 

Heute mal wieder mit ein bisschen Lieblingsmusik am Ende meines Blogbeitrags – vorgestern war ich nämlich auf einem Konzert von Angus & Julia Stone in Stuttgart und bin noch immer sooo angetan von den beiden Geschwistern samt ihrer wunderschönen Musik und auch vom sehr künstlerischen Bühnenbild.

Angus & Julia Stone – SNOW

hartelijke groeten,

Michèle ♥

Profilbild, Lillemor, Michèle Brunnmeier, Fotograf, Bietigheim-Bissingen, Ludwigsburg