Michèle Brunnmeier » Michele Brunnmeier | waldorfinspiriert | Neugeborenenfotografie | Wochenbettfotografie | authentische Familienfotografie | Autorin | liebevolle Handarbeiten

Sternenstaub

Die (fast sauber geputzten) Stiefelchen sind schon geleert, der Sternenstaub, den Nikolaus letzte Nacht auf unsere vielen Schuhe vor dem Haus rieseln ließ, ist aber noch da – ein eindeutiges Zeichen, dass der Nikolaus wirklich, wirklich da war (die kleinen Goldglitzerpünktchen sieht man noch tage- oder wochenlang*). Man findet aber auch noch andere Spuren draußen vor der Türe vom nächtlichen Besuch: „Recht Knuprecht“ (hauseigener Kindermund ♥) achtet nämlich nicht sonderlich auf blitzeblanke Stiefel. Er kommt schließlich direkt aus dem Wald gestapft, um dem Nikolaus zu helfen und hinterlässt dabei immer ziemlich viel Erde und Laub auf den Treppenstufen.

Ach, ich bin froh, dass heute endlich der 6. Dezember ist, denn der Nikolaus bringt uns immer die allerersten Orangen, vorher kaufe ich nie welche und das ist mir in diesem Jahr irgendwie ein bisschen sehr schwer gefallen. Aber man muss sich eben auch ein wenig in Geduld üben können (auch die Großen), das gehört dazu im Leben.
Zu den saftigen Orangen legt der Nikolaus die ersten Lebkuchen und Nüsse, mehr bringt er uns nicht und ich finde es sehr, sehr schön, dass sich die Kinder jedes Jahr trotzdem ganz, ganz sehr über ihre gefüllten Stiefelchen freuen ♥

*Vor einigen Jahren haben wir mal mächtig Ärger mit einem unserer Kinder wegen dem Sternenstaub bekommen – der ist nämlich nicht in jeder Altersstufe so beliebt: Im Pubertistenalter mögen manche nicht mit Goldglitzer an den Schuhen zur Schule gehen, das sei so peinlich… Aber was will man machen? Der Nikolaus weiß das wohl einfach nicht ;-)

Sternenstaub, Himmelsstaub, Glitzer, Gold, Nikolaus

Sternenstaubgrüße,

Michèle ♥

Profilbild, Lillemor, Michèle Brunnmeier, Fotograf, Bietigheim-Bissingen, Ludwigsburg