Lillemor & Rosenresli » Lillemor & Rosenresli - Babyfotografie, Neugeborenenfotografie, Familienfotografie,, Sternenkindfotografie

Masthead header

guckguck…

…heute wieder ein kleiner Blick durch`s Schlüsselloch in mein Nähstübchen, in dem ich die letzten Tage viiiele, viele Stunden für das Buch Elfen im Winterwald verbracht habe:

Ich freue mich so sehr an den wunderwunderschönen Stoffen mit Illustrationen von Daniela. Es ist eine Wonne, damit Lieblichkeiten & Herzwärmerchen zu nähen.

Wenn ich nicht gerade nähe oder fotografiere, sitze ich oft an meinem Schreibtisch, um meine Fotos zu bearbeiten (nach dem Fotografieren nehme ich nochmal jedes einzelne Bild in die Hand – ich muss gestehen, dass diese Arbeit oft viel länger dauert als das Fotografieren selbst (beim einen Bild mehr, beim anderen weniger). Die persönliche Bildsprache ist für mich ein wichtiges Element der Fotografie und ein bisschen so wie es auch beim Nähen ist: hier wird noch ein Holzknöpfchen in die Ecke eines Windlichts angenäht, dort eine Rüsche rund um ein Kissen, eine liebliche Ziernaht an die Saumkante des Kleidchens oder ein anderes liebevolles Detail und am Ende erkennt man vielleicht, aus welchem Nähstübchen das kleine Etwas stammt. Und bei beiden Tätigkeiten, beim Nähen und Fotografieren, bin ich froh um jeden noch so kleinen Lernschritt!

Na und seht mal, wer sich während meiner Schreibtischarbeit fast immer zu mir gesellt: Kleine Katzenkinder, die ihr Schläfchen zu gerne in meiner Krimskramsschublade halten – Platz ist eben wirklich in der kleinsten Hütte:

Auch eben haben drei Kätzchen hier neben mir geschnurrt und geschlafen – zwei sind aufgewacht. Eins davon räumt die komplette Schublade aus, hat die kleine silberne Klangkugel entdeckt, schnurstracks gemopst und sie eilig knurrend mit sich genommen, während das zweite Kätzchen dem dritten liebevoll die Ohrspitzen und dann über`s ganze Gesicht leckt. Ach….

Unsere Katzenkinder (bzw. Alvas Katzenkinder ;-) sind nun 10 Wochen alt und stecken rein körperlich betrachtet wohl gerade mitten in der Pubertät – die Zeit, in der die Körperproportionen irgendwie nicht so harmonisch zusammen passen, momentan irgendwie mehr Fledermaus als Katze ;-)
Theoretisch könnte das aber auch vom Ohren lang ziehen kommen, bei all dem Unfug, den die drei so treiben (aber nur theoretisch, ich bin nämlich zu ihrem großen Glück so verliebt in die drei, dass ich ihnen einiges nachsehe, NOCH…!!!)

Morgengrüße,

Michèle ♥