Lillemor & Rosenresli » Lillemor & Rosenresli - Babyfotografie, Neugeborenenfotografie, Familienfotografie,, Sternenkindfotografie

Nähkästchen

Immer dann, wenn allmählich die Schneeglöckchen aus der Erde lugen und eine gaaanz leise Ahnung auf den Frühling (bei mir eine etwas lautere Sehnsucht nach diesem) verbreiten, feiern wir Zwillingsgeburtstag.
Mein diesjähriges Geburtstagsgeschenk für unsere beiden kleinen Schneiderleins: Ein eigenes Nähkästchen (vielleicht eine Inspiration für andere Mamas – ich werde oft nach „alternativen“ Geschenkideen gefragt). Ich wollte meinen zwei Buben eigentlich schon zu Weihnachten ein Nähkästchen ans Herz legen (oder war`s zum letzten Geburtstag?), wie das aber eben so ist: Ich hatte nicht irgend ein Nähkästchen im Sinn, es musste ein ALTES sein und zwar ein SCHÖNESALTES und so eins habe ich erst kürzlich gefunden. Ich habe es in windeseile liebevollst gefüllt (naja, ein paar Sachen lagen längst vorbereitet in meiner geheimen Schatzkiste) und wünsche mir nun, dass die kleinen Herren es ganz oft hervor holen. Zu meiner Freude nähen beide sehr gerne – wenn sie nur wüssten, dass sie bald ein kleines Nähstübchen bekommen… Das Nähkästchen ist nämlich nur der Anfang!

antikes Nähkästchen, Zwillings-Geburtstagsgeschenk, für die kleinen SchneiderleinsDie kleinen Anhängselchen sind aus dem Buch Komm, lieber Advent, in dem auch die Stickvorlage für das zarte Alphabet zu finden ist.

antikes Nähkästchen, Zwillings-Geburtstagsgeschenk, für die kleinen Schneiderleinsantikes Nähkästchen, Zwillings-Geburtstagsgeschenk, für die kleinen SchneiderleinsEin gefilztes Nadelnüsschen, ein Klassiker seit Jahren bei uns, darf natürlich auch im Kindernähkästchen nicht fehlen.

antikes Nähkästchen, Zwillings-Geburtstagsgeschenk, für die kleinen Schneiderleins

Das Nähgarn habe ich auf winzig kleine Holzspulen gewickelt.

antikes Nähkästchen, Zwillings-Geburtstagsgeschenk, für die kleinen Schneiderleinsantikes Nähkästchen, Zwillings-Geburtstagsgeschenk, für die kleinen Schneiderleins

Pflanzengefärbter Wollfilz in den Farben des Regenbogens – ich mag diese wunderschön natürlichen Farben so sehr. Im Gegensatz zum üblichen Bastelfilz, der meist aus Kunstfasern besteht, fühlt sich Wollfilz wesentlich wohliger an und ist somit viel mehr als eine reine Augenweide. Mir ist es ganz wichtig, dass meine Kinder mit möglichst natürlichen und SINNlichen Materialien Berührung kommen. Das ist auch genau das, was bei mir selbst immer und immer wieder die Lust auf`s Handarbeiten wachkitzelt – wie bei der feinen Wolle, die ich in letzter Zeit verarbeitet habe (dazu gibt es auch bald einen weiteren Blogbeitrag). Es hat in den letzten Wochen Tage gegeben, an denen ich mich noch am Abend beim Einschlafen so sehr auf den anderen Tag gefreut habe, weil ich wusste, dass ich dann weiter stricken kann. Das klingt vielleicht seltsam, aber so ist das wirklich mit meiner Freude an schönen Materialien!

antikes Nähkästchen, Zwillings-Geburtstagsgeschenk, für die kleinen SchneiderleinsDie alten Druckknöpfe waren noch im Nähkästchen, als ich es gekauft habe. Ja, und ein kleines Stückchen handgesiedete Seife liegt auch mit im Nähkästchen, damit feiner Duft in die Nase steigt, sobald das Nähkästchen geöffnet wird.

antikes Nähkästchen, Zwillings-Geburtstagsgeschenk, für die kleinen Schneiderleins

Ein kleiner Erdnusswicht wohnt im Nähkästchen.

antikes Nähkästchen, Zwillings-Geburtstagsgeschenk, für die kleinen Schneiderleins

Handgefilzte Eicheln als winziges Nadelkissen zum Umhängen – sie werden auch im Buch Komm, lieber Advent zum Selbermachen beschrieben.

antikes Nähkästchen, Zwillings-Geburtstagsgeschenk, für die kleinen Schneiderleinsantikes Nähkästchen, Zwillings-Geburtstagsgeschenk, für die kleinen Schneiderleinsantikes Nähkästchen, Zwillings-Geburtstagsgeschenk, für die kleinen Schneiderleinsantikes Nähkästchen, Zwillings-Geburtstagsgeschenk, für die kleinen Schneiderleinsantikes Nähkästchen, Zwillings-Geburtstagsgeschenk, für die kleinen Schneiderleins

P.S. Habt ihr oben im Menü schon die neu hinzugekommene Rubrik „Lädchen“ entdeckt????? Sooo lange habe ich es vor mir hergeschoben, jetzt werkle ich tatsächlich hinter den Kulissen daran, einen eigenen kleinen Online-Shop einzurichten. Ich würde natürlich auch liebend gerne ganz persönliche Bestellwünsche erfüllen und werde das in gaaaanz kleinem Maße bestimmt auch weiterhin machen, aber nicht mehr ausschließlich. Wie schon ganz früher zu den Zeiten, in denen ich hauptsächlich Waldorfpuppen genäht habe, kommt es leider immer wieder es zu Engpässen, die durch den manchmal chaotischen Großfamilienalltag, ungebetene Krankheiten oder durch andere anstehende Aufgaben entstehen, ähnlich wie voriges Jahr beim wow-day, an dem ich, bzw. wir weitaus mehr Bestellwünsche bekommen haben als wir an diesem einen Tag erfüllen hätten können (was eigentlich die Idee war). So habe ich versucht, viele Bestellungen nachträglich zu bearbeiten, was sich leider durch eine unliebsame Bauchgrippe und einen Trauerfall mehr und mehr verzögert hat und ich letztlich mit den Vorbereitungen für das aktuelle Buchprojekt beschäftigt war, sodass kein Fitzelchen an Zeit mehr übrig geblieben ist, um mich um die noch verbliebenen Bestellwünsche zu kümmern. Sowas frustriert sicher nicht nur mich selbst…. Von daher ist ein kleines digitales Lädchen womöglich, vielleicht, hoffentlich eine gute Idee. Das hat auch den Vorteil, dass ich ganz frei bin in dem, was ich machen mag, ich kann mich ganz meiner Lust & Laune hingeben und all die Dinge verwirklichen, die mir gerade so im Kopf und Herzen herumschwirren. Also ich bin gespannt und würde mich auch über eure Ideen und Wünsche freuen – vielleicht kann ich mir das ein oder andere ja hinter die Ohren schreiben!
Das Lädchen ist nur ein Anfang von Neuerungen, denn es ist auch sonst mal wieder nötig, ein bisschen frischen Wind herein zu lassen. Mit manchen Dingen muss man ja erst mal eine Weile gedanklich spazieren gehen, bevor man sie umsetzt.

Und noch ein P.S.:
Nächstes Mal muss ich unbedingt Bilder vom Geburtstagskuchen zeigen. Wir haben uns nämlich kaum getraut, ihn anzuschneiden ;-)

Schöne Grüße im Februar,

Michèle ♥