Amselle | Bildergeschichten & liebevoll Handgemachtes » Michèle Brunnmeier | Wochenbettfotografie | authentische Familienfotografie | Geburtsfotografie | dokumentarische Fotografie

Allerlei Liebes

Achduliebezeit – ich komme kaum noch hinterher mit dem Vorstellen der neuen Stickdateien, deshalb heute mal einen etwas größerer Schwung an Lieblichkeiten mit neuen Motiven.

Diese beiden Beutelchen habe ich schon vor Wochen genäht – eines mit dem süßen Mädchen mit Korb, eines mit dem Herzbüblein verhübscht (Illustrationen von Daniela Drescher).

An den heutigen Beispielen erkennt man doch ganz bestimmt, mit wie viel Aufmerksamkeit & Liebe wir uns beim Ausarbeiten der Stickdateien vor allem den klitzekleinen feinen Details und Winzigkeiten widmen, hm? Guckt nur mal das rote Stupsnäslein, die fein strukturiert gestickten Haare, die zarten Barfüßchen, an denen man selbst die Knöchel erahnen kann….
Sandras Digitalisierfähigkeiten sind wirklich sehr, sehr lobenswert – es ist eine Freude, mit ihr zusammen an Danielas wunderschönen Motiven zu arbeiten ♥

Stickdatei Mädchen mit Körbchen (Verlag acufactum, Illustration Daniela Drescher)Stickdatei Mädchen mit Körbchen (Verlag acufactum, Illustration Daniela Drescher)Stickdatei Herzbube, Daniela Drescher, acufactumZiernahtStickdatei Herzbübchen, Daniela Drescher, acufactumStickdatei Herzbübchen, Daniela Drescher, acufactumStickdatei Herzbube, Daniela Drescher, acufactum

 

Das herzallerliebste Mädchen mit Rosenkranz ziert ein Kisselchen, das die nächsten Tage in die Schweiz reisen und dort einem kleinen Mädchen Lavendelduft um das Näschen wehen wird.

Stickdatei Mädchen mit Rosenkranz, Daniela Drescher, acufactumLiebe war am Werk, acufactum, WebetikettLiebe war am Werk, acufactum, WebetikettStickdatei, Rosenkranzmädchen, Daniela Drescher, acufactum

 

Den minikleinen Rosenkranz gibt es (wie zwei weitere Kränzchen) übrigens auch nursoganzfürsichallein (Bilder folgen bei Gelegenheit):

Stickdatei, Kranz, Rosenkranz, Blütenkranz, Daniela Drescher

 

Das Windlicht, bestickt mit Mädchen & Kätzchen – achherrjeh, das habe ich sogar schon im vorigen Jahr genäht. Daran erkennt man mal, wie lange Sandra und ich schon an den neuen Stickdateien arbeiten.

Stickdatei, Daniela Drescher, Scherenschnitt Mädchen mit KätzchenStickdatei, Daniela Drescher, Scherenschnitt Mädchen mit Kätzchen, Windlicht

Die Scherenschnitt-Stickdatei gehört mit zur aktuellen Serie zum Buch „Was wir lieben„, in dem das Motiv auch als Kreuzstichvorlage zu finden ist. Es eignet sich übrigens ganz prima für Kreuzstich-Stickanfänger, weil es in nur einer Farbe gestickt wird und deshalb gaaanz einfach ist! Vielleicht mag es ja jemand versuchen (die hübschen Rosenranken kann man bei Bedarf auch einfach weg lassen) und findet Gefallen an dieser schönen Handarbeit.

 

Heute Morgen habe ich mich wieder einmal mit Pippa & Pelle beschäftigt – vielleicht zeige ich auch davon bald mal wieder ein paar Schlüssellochguckerbilder.
Abends aber, wenn ich eigentlich Feierabend habe, kann ich manchmal die Finger nicht davon lassen, aus den vielen Stickereien, die in den vergangenen Wochen und Monaten entstanden sind, noch etwas Liebes zu zaubern – das hier habe ich z.B. erst vor wenigen Tagen genäht:

Erkennt man, dass es ein Kindergartentäschchen ist? Natürlich kann es auch einfach ein Sachensammeltäschchen sein. Oder ein Täschchen für kleine Besorgungen. Es ist jedenfalls eine Kindertasche. Farblich habe ich sie extra so gestaltet, dass es auch kleine Buben mit sich nehmen können – kein Fitzelchen Rosa ist da an der Tasche!
Der blaue Pünktchenstoff* (er ist etwas dunkler als der, den ich beim Herzbübchen-Beutel oben vernäht habe) stammt übrigens aus der gaaaanz neuen Pippaundpelleacufactumkollektion (der Stoff ist zwar noch nicht erhältlich, sämtliche Pünktchenstoffe, die ich für die weiter oben abgebildeten Sachen verwendet habe, dagegen schon – ein ähnlicher in etwas hellerem Blau ist auch dabei). Hübsche Stoffreste, die beim Nähen übrig bleiben, lege ich mir gerne für Probestickereien zur Seite – ich mache mir meist schon vor dem Sticken Gedanken, was ich evtl. mit den jeweiligen Motiven nähen könnte, damit die Probestickereien möglichst eine sinnvolle Verwendung finden, wenn sie gut gelungen und hübsch anzusehen sind. Es ist nämlich so, dass längst nicht jedes Motiv, das wir im Verlauf  bei Bedarf noch verbessern, ändern oder verfeinern, sozusagen für die Katz gestickt ist – aufgarkeinenfallistdasso!!! *Der übrig gebliebene schmale Streifen vom blauen Pünktchenstoff war mir jedenfalls für das vierbeinige Motiv gerade recht – ich zeig` euch das  ein anderes Mal.

 

→ Hervorgehobene Textstellen sind mit Links versehen. Beim Anklicken öffnet sich ein separates Fenster mit weiteren Infos (teilweise zu Seiten innerhalb meiner Website, teilweise auf externe).
Persönliche Empfehlungen & Links in diesem Blogbeitrag beinhalten KEINE bezahlte Werbung!

 

Schneeflöckchengrüße (obwohl doch eigentlich Frühling ist),

Michèle ♥

Profilbild, Michèle Brunnmeier, Fotograf, Bietigheim-Bissingen, Ludwigsburg